Unser neues Heft – ab jetzt erhältlich:

Wie Digitalisierung die Schule verändert?
Künstliche Intelligenz als neue Lehrkraft?

Seit der Pandemie werden digitale Angebote auch verstärkt im Präsenzunterricht genutzt. Doch Standard ist das nicht. Wie also wird das deutsche Schulsystem in fünf Jahren aussehen? In der neuen Print-Ausgabe von Pro Bildung schule kommt eine Vielzahl von Expertinnen und Experten in Interviews und Gastbeiträgen zu Wort. Auf 30 Seiten wird im Dossier die Frage beleuchtet, ob und wie Digitalisierung im Schulalltag Sinn macht.

Dazu enthält das neue Heft eine echte Innovation: Im Praxisteil wird anhand einer Graphic Novel über die politischen Aktivisten Beate und Serge Klarsfeld historisches Wissen vermittelt. Zudem drucken wir wieder Übungen, die Schüler und Eltern diesmal für besseres
Lesen und die Analyse von Lesestücken nutzen können.

Wenn Sie das neue Heft kennenlernen möchten, können Sie eine kostengünstiges Probe-Abo nutzen (3 Ausgaben für 5 Euro) unter www.schule-abo.de/ testen bestellen oder schreiben Sie an die Redaktion (c.personn@junior-medien.de).

Viel Spaß beim Lesen und bis bald
Ihre schule-Redaktion